7 Tipps für ein glücklicheres Leben

happier-life.jpg

Wachen Sie morgens meistens träge auf? Sind koffeinhaltige Getränke zu einer Notwendigkeit geworden, um Sie durch den Tag zu treiben? Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, ist es an der Zeit, auf die schnellen Lösungen zu verzichten, auf die Sie sich verlassen, und einen Energiemanagementplan zu entwickeln. Der Einstieg mag entmutigend erscheinen, aber bald werden Sie motiviert sein, weiterzumachen, sobald Sie die Vorteile eines glücklicheren, gesünderen und produktiveren Lebensstils nutzen.

Was ist Energiemanagement?

Stellen Sie sich Ihre Energie als begrenzte Ressource vor, wie Geld auf einem Konto. Sie beginnen den Tag mit einem bestimmten Betrag, der von Person zu Person unterschiedlich ist und auf Faktoren wie Alter, Schlaf, Stress, Gesundheitszustand und Lebensstil basiert. Im Laufe Ihres Tages finden mehrere Transaktionen (Aktivitäten) statt, wenn Sie Energie von Ihrem Konto abheben und auf Ihr Konto einzahlen. Während Sie möglicherweise nicht immer die Kontrolle über Aktivitäten haben, die Ihre Energie verbrauchen, können Sie Schritte unternehmen, um mehr Energie auf Ihr Konto einzuzahlen.

Befolgen Sie diese 7 Tipps, um Ihre Energie zu steigern und ein glücklicheres, gesünderes und produktiveres Leben zu führen:

1. Essen Sie nahrhaftes Essen.

Wir alle wissen, dass gesunde Lebensmittel der springende Punkt für das Wohlbefinden sind, aber es ist üblich, gesunde Ernährung in erster Linie als Instrument zur Gewichtsreduktion zu betrachten. Gemäß den Ernährungsrichtlinien für Amerikaner von 2015 ist jedoch eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse, magerem Eiweiß, fettarmer Milch und Vollkornprodukten für eine optimale Energie erforderlich. Schließlich bist du wirklich das, was du bis zu einem gewissen Grad isst. Verbrauchen Sie eine Vielzahl von Lebensmitteln aus allen Lebensmittelgruppen, um eine Reihe von Nährstoffen zu erhalten, die Sie den ganzen Tag über mit Energie versorgen. Entscheiden Sie sich für frisches oder gefrorenes Obst und Gemüse, insbesondere nährstoffreiches dunkles Blattgemüse und Brokkoli, sowie für Orangengemüse, einschließlich Karotten und Süßkartoffeln. Es gibt viele Arten von Fischen und Hülsenfrüchten zur Auswahl für gesunde Proteinoptionen. Versuchen Sie, täglich 3 Unzen Vollkorngetreide, Brot, Reis oder Nudeln zu essen.

2. Schlafen Sie sieben bis acht Stunden pro Nacht.

Mehr Schlaf zu bekommen scheint eine gesunde Angewohnheit zu sein, die viele Menschen verbessern müssen. Wir wissen bereits, dass wir jede Nacht mindestens sieben Stunden mit geschlossenen Augen brauchen. Was hindert uns also daran, es zu bekommen? Überlegen Sie, wie Sie Ihre größten Schlafstörungen verbessern können, und wissen Sie Folgendes: Schlafentzug kann schwerwiegende gesundheitliche Probleme aufrechterhalten und Ihre Stimmung, Motivation und Energie negativ beeinflussen. Das Priorisieren des Schlafes ist eines der besten Dinge, die Sie tun können, um sich auf einen erfolgreichen, energiegeladenen Tag vorzubereiten.

3. Halten Sie Gesellschaft mit guten Leuten.

Maximieren Sie die Zeit, die Sie mit Menschen verbringen, mit denen Sie gerne zusammen sind. Wenn Sie sich mit anderen verbinden, die Positivität ausstrahlen und ähnliche Interessen haben, werden Sie begeistert und mit Energie versorgt. Auf der anderen Seite werden Menschen, mit denen Sie nicht in Beziehung stehen oder die negative Aussichten haben, sich häufig beschweren oder schlechte Entscheidungen treffen, Ihr Energiekonto nur belasten. Seien Sie wählerisch in der Firma, die Sie behalten.

4. Vermeiden Sie eine Überdosierung.

Die Nachrichten sind ein wichtiger Weg, um mit dem, was in der Welt passiert, in Verbindung zu bleiben. Es kann lehrreich, unterhaltsam und sogar erhebend sein. Leider werden die Nachrichten zu häufig mit Leidensgeschichten bombardiert. Diese Geschichten können Ihre Sicht auf die Welt verzerren und dazu führen, dass Sie sich auf Ihre schlimmsten Ängste konzentrieren, anstatt das Gute zu erkennen, das Sie umgibt. Sie können diese Geschichten nicht ganz vermeiden, aber versuchen Sie, Ihre Exposition zu minimieren, wenn Sie können, insbesondere in schwierigen Zeiten.

5. Holen Sie sich regelmäßige Bewegung.

Fühlen Sie sich nach der Hälfte des Tages träge? Haben Sie sich jemals von einfachen Alltagsaufgaben wie Lebensmitteleinkauf oder Hausarbeit umhüllt? Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht glauben, kann das Erhalten der 150 Minuten wöchentlicher Aktivität, die in den Richtlinien für körperliche Aktivität für Amerikaner empfohlen werden, zu Ihrem Energiekonto beitragen und nicht davon abziehen. Wie? Sport lindert Stress und Verspannungen, stärkt die Muskeln und steigert die Ausdauer, wodurch Ihr Körper bei anderen körperlichen Aufgaben oder Aktivitäten effizienter arbeiten kann.

6. Tun Sie jeden Tag etwas Sinnvolles.

Was ist deine Leidenschaft? Haben Sie ein besonderes Talent, das Sie öfter üben oder mit anderen teilen möchten? Tun Sie etwas, das Sie jeden Tag genießen, auch wenn es so einfach ist, wie eine gesunde Mahlzeit zu kochen oder Ihr Lieblingslied zu hören. Wenn Sie sich um die Dinge bemühen, die Ihnen am wichtigsten sind, können Sie Ihre Energie so nutzen und reservieren, dass Sie das Beste aus sich herausholen.

7. Denken Sie gute Gedanken für andere.

Die Aufrechterhaltung einer mitfühlenden Denkweise ist ein weiterer Weg, um Energie zu sparen. Ein Beispiel für das Üben dieser Denkweise ist die freundliche Aufmerksamkeit. Versuchen Sie zum Beispiel, Augenkontakt mit einem Fremden herzustellen und zu lächeln, während Sie denken: “Ich wünsche Ihnen alles Gute.” Diese positive Handlung kann Sie stattdessen davon abhalten, diese Person zu beurteilen. Wenn wir andere beurteilen, können wir uns selbst beurteilen, und diese Art des negativen internen Dialogs kann anstrengend sein.

Leave a comment

Your email address will not be published.