21.10.2016-15.01.2016 Martin-Gropius-Bau
Herausgeber
Prof. Hermann Kaufmann,
Prof. Winfried Nerdinger

in Zusammenarbeit mit:
Martin Kühfuss
David Wolfertstetter
Mirjana Grdanjski

Verlag
Prestel Verlag, München

Umfang
224 Seiten

ISBN
978-3-7913-5604-4

Preis
29,95 €

Publikation zur Ausstellung der Professur für Entwerfen und Holzbau mit dem Architekturmuseum der TU München
im Martin-Gropius-Bau Berlin
21. Oktober 2016 bis 15. Januar 2017

© 2016   TU München



Share on Facebook
 Share on Twitter
Email
Print










Thematisch soll die ökologische Bedeutung, das technologische Potenzial und die neue Ästhetik des vertrauten Baustoffs Holz aufgezeigt werden. Das erste Kapitel erläutert - unterstutzt durch anschauliche Erklärgrafiken den Beitrag des Materiallieferanten Wald zum aktiven Klimaschutz. Sämtliche in den Grafiken angeführten Baubeispiele werden anhand kurzer Texte, aussagekräftiger Fotos und Plangrafiken dargestellt. Im folgenden analysieren neun renommierte Fachautoren in klar strukturierten Texten das technologische und ästhetische Potenzial des Baustoffes Holz. Veranschaulicht werden die Textbeiträge durch die Darstellung unterschiedlicher Architekturbeispiele. Der Schwerpunkt im zweiten Kapitel liegt auf dem konstruktiven/technologischen Aspekt, was sich in einem hoheren Anteil an baudokumentarischen Material äußert. Im dritten Kapitel illustriert die großformatige Fotografie eindrücklich die enorme Vielfalt an aufregenden gestalterischen Möglichkeiten des Baustoffes Holz. Ergänzt durch eine ausführliche Literaturliste stellt die Publikation eine nicht nur für Fachleute interessante, anschauliche und sinnliche Lektüre in einem lesefreundlichen Format dar.







Katalog Foto Atelier Gassner